Hier kann man sich gut erholen!

Mitten in Schleswig-Holsteins schönster Landschaft bietet Bad Schwartau mit der natürlichen Heilkraft aus Jodsole und Moor das Beste für Ihre Erholung. Und in nächster Nähe erleben Sie die Ostsee mit ihrem herrlichen Strand und die Hansestadt Lübeck mit ihrem historischen Flair.
Bad Schwartau ist mit ca. 20000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Ostholstein. Angesiedelt sind hier auch die "Schwartauer Werke", deren Konfitüre, Backzutaten und Müsli-Riegel weltweit bekannt sind.
Das ganze Jahr finden auf dem Marktplatz mit dem Frühlingsfest, Ostermarkt, Maibockfest und alle zwei Jahre mit dem Stadtfest Anlässe zum Unterhalten, Amüsieren, Schauen und Verweilen statt. Wenn Sie in Ruhe die Hektik beobachten wollen, bietet sich ein Besuch der Restaurants und Cafés in der Innenstadt an. Zweimal wöchentlich, am Mittwoch und am Samstag, von 07:00 bis 13:00 Uhr, bieten Händler aus der Umgebung auf dem Wochenmarkt ihre Waren feil.

In und um Bad Schwartau wird landschaftliche Abwechslung geboten. Neben angelegte Parks, wie der Kurpark- oder Moorwischpark den naturbelassenen Wiesen und Felder, ebene Wanderwege oder der Pariner Berg, laden sie zum Schauen und Erforschen der Natur ein. Für Freunde der Natur sind vor allem die botanischen und zoologischen Raritäten in den Naturschutzgebieten rund um Bad Schwartau interessant zu beobachten. Eine frühmorgendliche Vogelerkundung bietet sich ebenso an, wie das Genießen des Sonnenunterganges und der Blick auf die Türme von Lübeck.

Wer die Landschaft gesund erfahren möchte, kann bei Leihstellen Fahrräder mieten und Abstecher über ausgezeichnete Radwanderwege durch die Wälder und an die Ostseeküste entlang bis in die Holsteinische Schweiz unternehmen.

Der privat betriebene Minigolfplatz bietet viel Spaß im Kurpark. Die Anlage ist vom 21.04. bis etwa 03.10. (je nach Wetterlage) geöffnet.

Die Jodsole ist ein kostbares Heilmittel der Natur. Bad Schwartau hat das Glück, zwei Jodsole-Quellen zu besitzen. Auf die erste Quelle stieß Anton Baumann 1895 in 300 m Tiefe, als er nach Trinkwasser bohrte.

Beide Quellen liegen unter einer schützenden Tondecke und enthalten einen hohen Jodanteil sowie Natrium, Magnesium und Calcium. Für die Anwendungen wird die Sole auf angenehme 32 Grad erwärmt, wie Sie bei einem Besuch der Holstein-Therme feststellen können.

Bad Schwartau ist ein staatlich anerkanntes Jodsole- und Moorheilbad mit einer privaten Rehaklinik, dem Gesundheitszentrum und der Holstein Therme.